Stellpult Bhf Palettenstein

Das Stellpult wurde vollkommen aus Holz gebaut. Die Anschlüsse an die Platten der mobilen Anlage erfolgen mittels steckbarer Lüsterklemmen.

Die Gleise im Bahnhofsbereich sind in der Mitte elektrisch getrennt. Somit kann sowohl von rechts als auch von links eine Lokomotive separat einfahren z.B. um einen Wagen an- oder abzuhängen.

Die Weichentaster bedienen bis zu drei Weichen (Weichenlogik) gleichzeitig.

Deutlich sind die Schalter im Bahnhofsbereich zu sehen, die jedes Gleis abschaltbar machen.

Die blauen Taster links und rechts oben sind für die benachbarten Betriebsstellen zuständig. In diesen Abschnitt fahren die Züge ein und werden vom nächsten Bhf von seinem Stellpult aus "abgeholt".

Etwas Lötarbeit ist erforderlich, damit auch alles richtig funktioniert.

Ein Gesamtüberblick mit der Uhr, dem Fahrregler und den beiden Telefonen.

 

 

 

Das aktuelle Stellpult (2008)

Oben rechts der blaue Taster und unten links sind die Übergabegleise für Michelbach bzw. Holzhausen. Rechts das BW, in der Mitte oben das Werk Palettenstein und darunter der Güterschuppen, links die 8 Schalter bedienen den Bahnhofs-bereich.

Die Rückseite mit den Lötarbeiten. Die Schalter, die noch nicht angeschlossen sind, sind für die Beleuchtung der einzelnen Gruppen zuständig.

Mittlerweile wurde das Stellpult verlegt und als Stehpult ausgelegt. Damit ist eine bessere Übersicht gewährleistet und bei unserem Betrieb kommt man selten richtig zum Sitzen. Dazu habe ich ineinander geschachtelte Kisten gebaut. Dadurch kann das Stellpult mit einigen anderen Utensilien raumsparend untergebracht werden.

 

Hier sieht man die zweite Kiste, wie sie auf der anderen Platz findet. Das eigentliche Stellpult ist unten zu sehen. Darin befinden sich auch der Trafo und der Fahrregler.

Die beiden Seitenteile werden ausgeklappt und mit dreieckigen Brettern unterstützt. Im oberen Fach ist die Uhr zu sehen.

Das Stehpult ist fertig aufgebaut. Übrigens steht das ganze auf Rollen und hat seitlich Griffe. Damit ist alles leicht zu bewegen.

Das betriebsbereite Stehpult mit den zwei Telefonen (links für Holzhausen und rechts für Michelbach). Die Bahnhofsuhr hängt über dem Pult an der Pergola.

 

 

Zum Gleisplan


Wir über uns


Home